Akuelles

Klimaziele
„ Unternehmen investieren zu wenig in CO2-Reduzierung
Rund 124 Milliarden Euro investierten europäische Aktiengesellschaften im vergangenen Jahr in Technologien zur CO2-Reduzierung. Viel zu wenig, wenn es gilt, bis 2050 emissionsfrei zu produzieren.

Knapp 900 an der Börse notierte Unternehmen aus Europa haben im vergangenen Jahr 124 Milliarden Euro in die Verringerung ihrer CO2-Emissionen gesteckt oder entsprechende Investitionen angekündigt. 59 Milliarden davon seien in CO2-arme Technologien geflossen, 65 Milliarden in Forschung und Entwicklung, teilte die Non-Profit-Organisation CDP (Carbon Disclosure Project) am Dienstag in Paris mit. CDP sammelt Daten zu Emissionen und Klimastrategien von Unternehmen.
Anzeige

In keinem Land waren diese Investitionen demnach so hoch wie in Deutschland. Um das EU-Klimaziel zur Emissionsfreiheit bis 2050 zu erreichen, müssten die Unternehmen ihren Investitionsaufwand in CO2-arme Technologien aber von 12 auf 25 Prozent mehr als verdoppeln, erklärte die Organisation….“
Quelle: Spiegel Online 25.02.2020, Auszug